DER WERKSTOFF POLYURETHAN

Polyurethan ist einer der vielfältigsten Werkstoffe, die uns heute zur Verfügung stehen. Das umfangreiche Spektrum ihrer Eigenschaften lässt sich individuell einstellen, je nach Anwendung. Dementsprechend finden unsere Formteile in vielen Wirtschaftszweigen ihren Einsatz:

AUTOMOBIL     •     MASCHINENBAU     •     SPORT & FREIZEIT     •     FAHRGESCHÄFTE     •     MEDIZIN      •    REHA      •     MÖBEL & LIFESTYLE

Je nach Anforderung spielen die einzelnen Systeme ihre individuellen Stärken aus.

extrem belastbar     •     reißfest     •     formstabil    •     elastisch     •     dehn- und streckbar      •    konfortabel     •     hygienisch     •     leicht zu reinigen     •     dämpfend     •     kompakte Oberflächen     •     hohe Stabilität bei geringem Gewicht     •     stoßfest     •     witterungs- und temperaturbeständig

Formteile aus Polyurethan vereinen Design und Funktionalität.

PUR INTEGRAL WEICHSCHAUM UND HALBHART

Die Grundlage für sehr weiche bis mittelharte, flexible Produkte.


Die aus ISV hergestellten Polster geben bei Belastung flächig nach und gewährleisten so eine optimale Druckverteilung. Bei Entlastung nehmen sie schnell wieder ihre ursprüngliche Form an. Die kompakte, porenfreie Außenhaut ist mechanisch und chemisch sehr strapazierbar. Dämpfende Produkte bleiben elastisch und überzeugen durch hohe Haltbarkeit.

Die besonderen Merkmale dieses Systems:

kompakte, porenfreie Außenhaut, sehr belastbar, deformierbar, elastsch, leicht zu reinigen, flexibel, dämpfend, hygienisch

Anwendungsbeispiele:

Integral Weichschaum: Polster für medizinische Liegen | Sitzpolster | Kopfpolster | Beinschalen | Polster für Sport und Freizeit | Reha-Kissen

Integral Halbhart: Sitzeinheiten und Rückhaltesysteme | Bodenmatten | Sitze und Armlehnen für Treppenlifte | Dekorationen | Polster für Sport und Freizeit | Sitzmöbel | Überrollbügel | Turngeräte | Kantenschutz

PUR INTEGRAL HARTSCHAUM

Die Grundlage für feste, formstabile Produkte


Der besondere Aufbau des Materials ermöglicht ein sehr günstiges Verhältnis zwischen Festigkeit und Gewicht. Dank seiner hervorragenden statischen Eigenschaften eignet es sich besonders für technisch anspruchsvolle Formteile, freitragende Produkte und Verkleidungen mit geringen Wandstärken. Einleger und Befestigungselemente werden im Produktionsprozess dauerhaft integriert.

Die besonderen Merkmale dieses Systems:

hohes E-Modul, schlagfest, wärmeformbeständig, zähelastisch, flexibel, abriebfest

Anwendungsbeispiele:

Abdeckungen | Gehäuseteile | Beuteile für Freizeitanlagen | Konsolen | Bauteile für technische Geräte und Anlagen

KOMPAKTSCHAUM | R-KOMPAKT

Die Grundlage für dünne, formstabile Produkte


Wenn es um die die Realisierung neuer Ideen oder um wirksamen Schutz Ihrer empfindlichen Bauelemente geht: harte, zähe, mit mittleren Wandstärken und glatten oder strukturierten Oberflächen ausgestattete Teile aus Kompaktschaum bieten Ihneneine Fülle kreativer Lösungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Die mit einem Mineralzusatz verstärkten Teile aus R-Kompakt bieten geringe Wandstärken, sind formstabil und widerstandsfähig und eröffnen Ihnen dadurch nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Die besonderen Merkmale dieses Systems:

hochverdichtet, gute Eigenstabilität bei geringen Wandstärken, wärmeformbeständig, komplexe Geometrien durch hervorragende Fließseigenschaften des Materials

Anwendungsbeispiele:

Anbauteile für Automobil | Abdeckungen | Lampenträger | Gehäuseteile | Bauteile für technische Geräte und Anlagen

PUR RIM | REACTION INJECTION MOULDING

Die Grundlage für leichte, flexible und elastische Bauteile


Die im Reaktionsspritzguss entstehende homogene, zäh-elastische Struktur mit beständiger Oberfläche garantiert – trotz geringer Materialstärken – eine hohe Reißfestigkeit und Schlagzähigkeit.

Die besonderen Merkmale dieses Systems:

kompakte Oberfläche, gute statische Eigenschaften, formstabil, sehr hohe Stabilität bei geringem Gewicht, ausgezeichnete Witterungs- und Temperaturbeständigkeit, hohe Stoßfestigkeit

Anwendungsbeispiele:

Fahrzeuganbauteile | Abdeckungen für technische Geräte | Mechanikabdeckungen | Gehäuseteile | Lampenfüße | Dekor-Elemente

PUR R-RIM | REINFORCED REACTION INJECTION MOULDING

Die faserverstärkte Grundlage für leichte, flexible und elastische Teile


Beim RRIM-Verfahren werden feste und formstabile Produkte in einem besonderen Fertigungsverfahren (High Speed System) zusätzlich mit speziellen Fasern verstärkt. Die Folge ist eine- trotz geringster Wandstärken – hohe Wärmeformbeständigkeit und Steifigkeit sowie eine deutliche Gewichtsreduktion Ihrer Produkte.

Die besonderen Merkmale dieses Systems:

hohes E-Modul, Dauerbelastung ohne Materialermüdung, schlagfest, wärmeformbeständig, zähelastisch, flexibel, abriebfest

Anwendungsbeispiele:

Stoßstangen | Spoiler | Verbreiterungen | Gehäuseteile | Maschinenbau-Abdeckungen

Top

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung unserer Inhalte. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen