Die Geschichte der Ajas GmbH

Ein Familienunternehmen in der 3. Generation.

Die Firma Ajas wird im Jahr 1961 von Peter Ajas gegründet, seinerzeit als kunststoffverarbeitender Betrieb. Zunächst widmet man sich technischen Formteilen aus Kunststoffen jeglicher Art. 1967 kommt erstmals der Werkstoff Polyurethan zum Einsatz, der sich nach und nach zur Kernkompetenz des Unternehmens entwickelte.

Seit 1977 konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Herstellung von Polyurethan Formteilen und deren Einsatzmöglichkeiten.

Mit der zunehmenden Popularität des Werkstoffes und des damit verbundenen, wachsenden Marktes wurde die Produktionsstätte in Uckerath zu klein. Die seinerzeit fünf Produktionsmaschinen reichten nicht mehr aus, die Menge an Formteilen termingerecht zu produzieren und zu liefern. So expandierte die Firma unter Gerd Ajas, dem Sohn des Firmengründers, und zog im Jahr 2001 auf das neue Werksgelände im Industriepark in Buchholz-Mendt um. Heute stehen 62 feste Mitarbeiter und 16 Misch- und Dosieranlagen für hochwertige Qualität und zufriedene Kunden.

Seit 2001 produzieren wir unsere PU Formteile nun an diesem neuen Standort. Unser Werkzeugbau bezog die ehemaligen Hallen der alten Produktionsstätte in Uckerath Bierth und ist dort bis heute ansässig.

Nachdem Gerd Ajas, Sohn des Firmengründers, das Unternehmen von 1982 – 2014 erfolgreich führte, wird die Ajas GmbH nun in dritter Generation von dessen Tochter Géraldine Ajas geleitet.

Top

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung unserer Inhalte. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen